ENERGIEGESELLSCHAFT

 

Die Energiegesellschaft ist eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts ( GbR ), innerhalb des Kleingärtnervereins "Am Mühlenberg e.V.".

Gesellschafter sind automatisch alle Gartenpächter des o.g. Vereins..

Die Gesellschafter sind außerdem berechtigt, den gepachteten Garten an die Stromversorgung anzuschließen.

Über den Wasser- und Stromverbrauch wird eine, vom Gartenverein unabhängige (eigene Kontonummer), gesonderte Abrechnung erstellt.

 

 

 

Es gibt eine Änderung was die Wasserpauschale beträgt.

Für das kommende Jahr muss die Wasserpauschale von 32 Euro auf 50 Euro erhöht werden.

In den letzten 6 Jahren hatten wir folgende Entwicklung:

Jahr                 Verbrauch m3                   Kosten                          Einnahmen                                                    2013                     3382                                 6764,--                 7230,-- (241 X 30,--)

2014                     2483                                 4966,--                 7230,-- (241 X 30,--)

2015                     3934                                 7868,--                 7230,-- (241 X 30,--)

2016                     4013                                 8026,--                 7230,-- (241 X 30,--)

2017                     2819                                 5638,--                 7230,-- (241 X 30,--)

2018(bis 27.09.)7300                         14600,--              7712,-- (241 X 32,--)

                                                           ------------------------------------------------------------

Gesamt                                                        47862,--               43862,--

Durchschnitt     3989

Die Geschäftsführung hat die Pauschale auf: 50,-Euro

für das kommende Jahr 2019 festgelegt.

 

!!!  Wichtige aktuelle Mitteilung  !!!

WASSERENTNAHMESTELLEN

 

In der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 15.3.2007 hat der Vorstand auf der Grundlage einer von der Stadt Hannover gemachten Auflage (Errichtung der nur gerade notwendigen Anzahl von Wasserzapfstellen, keine Gartenanschlüsse, keine Schraubanschlüsse oder Abzweigungen) für alle Mitglieder unseres Vereins verbindliche Regeln aufgestellt und bekannt gegeben:

An den zentralen Wasserentnahmestellen sind nur 2 Wasserhähne mit Rückflussverhinderer und 1 Wasserhahn für „Kaffeewasser“ zulässig.
Andere feste Verbindungen sind grundsätzlich nicht zulässig. Zuwiderhandlungen stellen eine Sachbeschädigung fremden Eigentums dar und werden entsprechend geahndet.

Verlegungen durch Wasserschläuche oder feste Verlegungen in die Gärten werden toleriert, wenn

a) die Verbindung temporär mit einer Schlauchverbindung zwischen
dem Wasserhahn mit Rückflussverhinderer in den Garten hergestellt
wird und

b) der Pächter während der Wasserentnahme im Garten ist; wird kein
Wasser entnommen, ist die temporäre Verbindung zu entfernen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Bedarf durch die Geschäftsführung während der bekannten Bürozeiten.



Die Geschäftsführung